WIR! – Projektantrag rECOmine

Ressourcenorientierte Umwelttechnologie für das 21. Jahrhundert; Teilprojekt 2: Regionale Kompetenzen und Partner

 

Förderkennzeichen

03WIR1901B

 

Laufzeit der Konzeptphase

01.04.2018 – 31.10.2018

 

Ziele & Schwerpunkte

Das Vorhaben rECOmine arbeitet an der Verschneidung von Ressourcen-, Umwelt und Automatisierungstechnologien, um Altlasten bzw. Reststoffe der ehemaligen Bergbau- und Hüttenindustrie zu sanieren und gleichzeitig Rohstoffe aus ihnen zu gewinnen. Zur Erarbeitung solcher innovativen Lösungen steht der Aufbau einer regionalen Plattform im Vordergrund, sodass die in der Montanregion Erzgebirge entwickelten Lösungen nach erfolgreicher Validierung in Bergbauregionen weltweit exportiert werden können.
In den drei adressierten Branchen Ressourcen-, Umwelt- und Automatisierungstechnologien gibt es zahlreiche Wissensträger in der Region, die vom Strukturwandel betroffen sind, bisher am Weltmarkt noch nicht aktiv sind und noch nicht gemeinsam an interdisziplinären Lösungen arbeiten. Daher muss das Netzwerk gezielt Partner zusammenbringen, die an den wesentlichen und weltweiten Problemstellungen hinsichtlich Bergbaureststoffen und Altlasten arbeiten und somit ihr Wissen auch international vermarkten können, um globale Märkte für die Region zu erschließen. Um solche Innovationen zu erzeugen muss zunächst der Weltmarkt analysiert und mit den regionalen Kompetenzen abgeglichen werden.
 
 

Aufgaben SAXONIA

  • direkte Ansprache von Partnern aus der Region und Behördenvertretern
     
  • Organisation und Durchführung von Workshops und Informationsveranstaltungen
     
  • Analyse der Bedürfnisse und Hemmnisse der angefragten Partner
     
  • Erstellung von Portfolios der verschiedenen Entwicklungsstandorte
     
  • Koordination bei der Erstellung einer regionalen Potenzialanalyse
     
  • Mitwirkung und finale Redaktion bei der Erarbeitung des rECOmine Konzeptes unter Einbeziehung der Netzwerkpartner
 

Kooperationspartner

  • Helmholtz-Institut Freiberg für Ressourcentechnologie (HIF)
  • TU Bergakademie Freiberg (TUBAF)
 

Ansprechpartner

Sabine Meißner
Sabine Meißner
Telefon03731395026
Telefax03731395013
E-Mail