Aktuelle Veranstaltungen

30.01.2019       14:00 - 17:00 Uhr
Hotel Sonnenhof Ossig
Termin in Kalender übernehmen
SAXONIA
Freuen Sie sich auf einen Nachmittag, der Ihnen die Bandbreite an Möglichkeiten in der Fachkräftegewinnung aufzeigt. Lassen Sie sich von unserem Impulsgeber inspirieren, finden Sie in drei wählbaren Wissenswerkstätten Lösungsansätze für die individuellen Bedürfnisse Ihres Unternehmens und stellen Sie den Experten Ihre brennenden Fragen.
 
 
FKF2019

Fachkräfteforum Mittelsachsen

Dauerbrenner Mitarbeitergewinnung – Lösungsansätze für Fachkräftereserven

Das erstmalig durchgeführte Fachkräfteforum Mittelsachsen greift die Themen der Fachkräfteallianz Mittelsachsen auf und stellt gleichzeitig aktuelle Lösungsansätze und Akteure vor. Dabei stehen Arbeitssuchende, ausländische und ältere Fachkräfte im Fokus der Diskussion. Die Bedarfe orientieren sich an dem geäußerten Willen zum Austausch und zur stärkeren Einbindung der Wirtschaft in die Aktivitäten der Fachkräfteallianz. Gleichzeitig wird dem Wunsch entsprochen, die Arbeit der Fachkräfteallianz Mittelsachsen sowie die Arbeit der Akteure und deren Angebote transparenter zu gestalten.
 
Den Einstieg in die Veranstaltung bietet die Fachkräftesituation im Landkreis Mittelsachsen, erläutert durch einen Vertreter der Landkreisverwaltung. Der Impulsvortrag von Sven Neuenfeldt beschäftigt sich mit der Gewinnung und Förderung von Fachkräften. Weiterhin werden in drei wählbaren Wissenswerkstätten zu arbeitssuchenden, ausländischen und älteren Fachkräften Lösungsansätze für die individuellen Bedürfnisse von Unternehmen gesucht bzw. diskutiert. Hierfür stehen Experten der Agentur für Arbeit, des IQ Netzwerkes Sachsen und des Senior Expert Service zur Verfügung. Das Fachkräfteforum Mittelsachsen wird in Zusammenarbeit zwischen der SAXONIA Standortentwicklungs- und -verwaltungsgesellschaft mbH, der GIZEF GmbH und der IHK Chemnitz, Regionalkammer Mittelsachsen und dem Landratsamt Mittelsachsen durchgeführt.

Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des sächsischen Landtages beschlossenen Haushaltes.